Monat: November 2016

Die Zeit des Schweigens ist vorbei

Russland weiss sicherlich viel mehr, als es verrät. Und Russland verrät nur so viel, wie zu Verteidigungszwecken im Informationskrieg notwendig ist. Das war vor der Entthronung. Bis zur Entthronung genoss der König weitreichende Privilegien, zu denen unter anderem zählte, dass

Veröffentlicht in Analysen Getagged mit: , , , , , ,

Kommentarfunktion deaktiviert

Wie der Titel schon sagt. Bereits abgegebene Kommentare werden noch freigeschaltet.

Veröffentlicht in Analysen

Gefährliche Gedanken

Dieser Beitrag soll die intensive „Agentenwoche“ abschließen. Es sei noch einmal betont, dass es nicht wichtig ist, Agenten zu enttarnen. Entscheidend ist, sich von dem Gedankengut, das feindliche Agenten verbreiten, nicht anstecken zu lassen. Das Gedankengut ist wichtig. Zum Abschluss

Veröffentlicht in Analysen Getagged mit: ,

Wie Agenten Wikileaks benutzen und die Menschen verarschen

In den Kommentaren hat eine Leserin eine besorgte Frage und die deutsche Übersetzung einer bei Wikileaks veröffentlichten Mail reingeschrieben. Zunächst zur übersetzten Mail, deren Original sich hier findet. Wenn man die Original-Mail und die deutsche Übersetzung vergleicht, stellt man fest,

Veröffentlicht in Analysen Getagged mit: , , , , ,

Gibt es bezahlte Internet-Agenten?

Ein Leser hat es offen formuliert, aber viele denken sicherlich genauso: Die Vorstellung von bezahlten Internet-Agenten, die in einem Großraumbüro sitzen und acht Stunden am Tag die Kommentarspalten der weltweiten Blogosphäre zumüllen, ist so fürchterlich, dass man nicht dran glauben

Veröffentlicht in Analysen Getagged mit: ,

Rio, mein Held

Der letzte Beitrag über Agententätigkeit hat, wie erwartet, die Büchse der Pandora geöffnet. Rio musste uns als Beispiel herhalten, weil er sich darum besonders beworben hat. Dankenswerterweise hat er uns weiteren Anschauungsunterricht gegeben, den wir nicht in den Kommentaren untergehen

Veröffentlicht in Analysen Getagged mit: