Schlagwort: Gedanken

In der Kürze liegt die Würze (15) – Propaganda-Paradoxon

(…) es gibt ein bekanntes Propaganda-Paradoxon – der Feind ist gleichzeitig viel zu schwach, aber auch äußerst gefährlich, „Putins verrostete Panzer setzen bald zur Welteroberung an“. Diese Propaganda löst die Aufgabe des Hineinziehens in den Konflikt mit zwei Botschaften: „der

Veröffentlicht in Analysen Getagged mit: ,

Die zukünftige EU-Armee – vierte Ergebnisse

Wir machen mal wieder etwas, was die Massenmedien im Kampf um die Zombifizierung der Menschen tunlichst unterlassen: Kontext herstellen. Im Juni 2016 wurde in einem richtungsweisenden Grundsatzpapier eine EU-Armee angekündigt. Seitdem hat es Entwicklungsmarker noch und nöcher gegeben, die teilweise

Veröffentlicht in Analysen Getagged mit: ,

Trumps große Auslandsreise – was ist aufgefallen?

Trump hat eine große Auslandsreise absolviert. Saudi-Arabien, Israel, Brüssel. Was haben wir daraus gelernt? Welche Schlüsselbotschaften hat es gegeben? Welche Weichen wurden für die Zukunft gestellt? Bitte keine unkomentierten Links einstellen, sondern die Kernaussage zitieren oder formulieren.

Veröffentlicht in Analysen Getagged mit: ,

Es gibt keine von Geheimdiensten unabhängigen Terrorakte

Aus aktuellem Anlass. Alle Terroristen und alle Terrorakte gehen auf das Konto von Geheimdiensten. Es gibt praktisch keine „freien“, „unabhängigen“ Terroristen, die eigeninitiativ und von den Geheimdiensten unbemerkt handeln. Sie sind alle geheimdienstlich gesteuert. Um zu erkennen, wer hinter einem

Veröffentlicht in Analysen Getagged mit: , ,

Zufälliger Zufall oder wie geht das?

Hier ein Video: Ein junger Mann, Sohn eines reichen Unternehmers, knallt mit seinem Maserati gegen einen Straßenpfosten. Kann passieren, der Mann ist bekannter notorischer Raser. Eine Kamera filmt das Geschehen. Kann passieren, absolut nicht unewöhnlich. Aber wie das Geschehen gefilmt

Veröffentlicht in Analysen Getagged mit:

Die Matrix-Trilogie

Wie üblich gilt in diesem Blog bei Filmbesprechungen größter Spoileralarm. Vor kurzem wurde der Film „Matrix“ hier im Blog vorgestellt. Ein mythischer, symbolgeladener Film. Ich habe das Positive aus dem Film gezogen – davon gibt es reichlich. Aber es gibt

Veröffentlicht in Analysen Getagged mit: ,

Rückblick und Reflexion

Wir schreiben das Jahr 2017. Vor anderthalb Jahren sah es für Syrien und Assad sehr schlecht aus. „Assad muss weg!“ war damals, vor anderthalb Jahren, eine Forderung der westlichen Welt, die durch die Münder zahlloser Politiker, Journalisten und Aktivisten aller

Veröffentlicht in Analysen Getagged mit: ,

Abtritt von der großen Bühne

Heute gibt es einen kleinen Artikel des sprechenden Katers. Übersetzung (und Überschrift) von mir, Artikel minimal gekürzt. Die Hausherren des westlichen Globalismus haben global verloren. Sie wurden vor einem Jahr matt gesetzt, danach mussten sie überlegen, wie genau sie abtreten.

Veröffentlicht in Analysen Getagged mit: , ,

Propaganda vs. Propagandakrieg

Propaganda hat es schon immer gegeben. Ohne die im deutschen Alltagsgebrauch gebräuchliche negative Konnotation ist Propaganda einfach nur eine systematische Beeinflussung der öffentlichen Meinung. Das ist nicht automatisch etwas schlechtes und böses. Die Regeln der Propaganda sind universell und seit

Veröffentlicht in Analysen Getagged mit: , , ,

Privater Geheimdienst

Im Fernsehen lief vor kurzem „Kingsman: The Secret Service“. Ein Agentenabenteuer made in Great Britain, aus dem Jahre 2015. Wenn Sie den Film noch nicht kennen und ihn anschauen wollen, seien Sie gewarnt: Hier wird gleich gnadenlos gespoilert. Die Geschichte

Veröffentlicht in Analysen Getagged mit: , ,