Saubere Arbeit

Lastwagen des Attentäters von Nizza.

Beachten Sie, wie gekonnt die französischen Polizisten um den Fahrer herum schossen, als sie versuchten, den Attentäter aufzuhalten. Inkompetenz oder Verschwörung – die Gendarmerie darf es sich selbst aussuchen.

Interessantes Detail:

Der Anschlag passt zu zwei expliziten Aufforderungen des IS an seine Anhänger aus den vergangenen Monaten: Sie sollen Frankreich und die Franzosen angreifen;

Zum Puzzeln biete ich die folgenden beiden Artikel an:

Peitsche für Frankreich

USA – Irak – IS: Spuren verwischen

In Kombination und als Hintergrund zum neuesten Terrorakt ergeben diese Artikel ein Gesamtbild.

Veröffentlicht in Analysen Getagged mit: , ,
8 Kommentare zu “Saubere Arbeit
  1. Tja ANALITIK, bin kein Ballistiker, wäre aber möglich, daß die Mehrzahl der Schüsse von hinten durch die wohl offenen Seitenfenster („Allah .. Rufe wegen) abgegeben wurden; warte ansonsten auf den noch fehlenden Angriff auf die DB, was die BRiD erst einmal nur bedingt destabilisieren würde, dafür aber den Rest vom €-Land und US-Dollar vs. Dow Jones plus Gold & Silber würden steigen! Noch Fragen?
    Bin ansonsten voll bei Ihnen & RUSSOPHILUS trotz seines allseits bekannten blinden Flecks (krasseste Fehlleistung bzgl. der „Größten Panzerschlacht des II. Weltkrieg), aber da hat er ja auch noch nicht gelebt.
    MfG
    RRD
    PS.: Hatte vormals noch den allseits bekannten Nebelkerzenwerfer The Reds und die DWN-Platzpatrone Munnietion vergessen!
    RRD

  2. Ich zitiere „Nocheinparteibuch…: „türkischer Machthaber Erdogan“ ist der vom Volk direkt gewählte Präsident; „die USA als ‚Feind‘ einzustufen“ hätte er wohl gerne; „Tel Aviv gegenüber loyale deutsche Springer Presse“ steht wohl in deren Arbeitsvertrag und ist durch die BK vor kürzerem vor Ort:“ Das sei für ‚Sie‘ Staatsräson!“ explizit bestätigt worden! Noch Fragen?

  3. Tja ANALITIK, mich, Rudi von’s Dorf, lehrte vor Jahrzehnten ein ca. 11-sprachiger rumänischer Professor ein arabisches Sprichwort: „Wenn Du etwas sagst und viele geben Dir recht, so magst Du recht haben oder auch nicht! So Dir wenige recht geben, magst Du recht haben oder auch nicht! Doch wenn Dir niemand recht gibt, dann hast Du recht! Noch Fragen?

  4. Indi sagt:

    eine sehr gut recherchierende Seite, nur sehr abschreckend:
    @, tcha, at, noch fragen….
    war früher bei DWN vergleichbar
    einfach wiederlich

  5. Tja der SAKER: „daß die Russen sich einige kreative Gedanken machen“, warum hat Putin denn den ERDOGAN mit Samthandschuhen z. B. bzgl. SU-24 angefaßt?; „Die nächst beste Option ist eine schwache Türkei zu schaffen!“, da kann ich nur sagen: „Von PUTIN d. G. lernen, heißt siegen lernen!“ und so überlasse ich
    die Mehrzeiler Antwort gerne RUSSOPHILUS! Noch Fragen?

  6. Tja ANALITIK, jetzt kommt ‚Nochein…‘-Klientel aus den Löchern! Noch Fragen?

  7. Matthias sagt:

    Habe mal wieder bei DEBKA gestöbert und einen Artikel in diesem Zusammenhang gefunden.

    Nun, ich wäre mit Informationen aus dieser Quelle SEHR vorsichtig. Meiner Meinung nach ist Debka eine Geheimdienst-Gerüchteküche, die im Auftrag rechtsgerichteter israelischer Geheimdienst- und Militärkreise versucht, die öffentliche Meinung zu beeinflussen.

    Nach dieser Warnung jetzt doch die Meldung: „Nice terror truck had bullet-resistant windshield“ („Terror-Lastwagen von Nizza hatte kugelsichere Frontscheibe“).

    Quelle: http://www.debka.com/article/25551/Nice-terror-truck-had-bullet-resistant-windshield

    —-
    From the initial investigation of attack in the French resort city of Nice, it is clear that the large truck used to run down dozens of people on the promenade was carefully prepared for the attack, debkafile’s counterterrorism sources report. .
    The windshield and apparently the side windows of the cab were made of bulletproof glass. In other words, the driver carried out the attack while sitting in the protected cab that he had built for himself. It was the first time for this method to be used by terrorists.
    Damage to the windshield showed that some, if not all, of the bullets fired at the cab did not penetrate it. The fact that the windshield was not broken, and the bullets left round holes without cracks, show that the windshield had been replaced with bulletproof glass or a layer of bullet-resistant protective plastic.
    Our sources point out that if the police in Nice, who have already been on a terror alert for an entire year, had been properly prepared for the large-scale event on a national holiday, they would have had more powerful and effective weapons that would have hit the terrorist as he sat in the driver’s seat, or at least been able to stop the truck by puncturing its tires.
    —-

    Ob das stimmt, weiß ich nicht. Aber nach dem Augenschein ist es mir einigermaßen plausibel. Denn ich wundere mich auch, warum die Scheibe nicht von Kugeln durchsiebt ist. Eine spezielle Präparierung der Scheibe könnte eine Erklärung dafür sein.

    Und wenn es so ist, dass die Scheiben des Lastwagens präpariert wurden, ist das ein Hinweis auf die „Hand der Geheimdienste“.

    Denn dass ein (angeblich) spontan-radikalisierter Selbstmordattentäter so etwas in seiner Garage hinbekommt, oder überhaupt so weit denkt, kann man ausschließen.