In der Kürze liegt die Würze (15) – Propaganda-Paradoxon

(…) es gibt ein bekanntes Propaganda-Paradoxon – der Feind ist gleichzeitig viel zu schwach, aber auch äußerst gefährlich, „Putins verrostete Panzer setzen bald zur Welteroberung an“. Diese Propaganda löst die Aufgabe des Hineinziehens in den Konflikt mit zwei Botschaften: „der Feind ist schwach, wir werden gewinnen“ und „der Feind greift an, ein Krieg wird sich nicht vermeiden lassen“.

Von jim_garrison, Übersetzung von mir.
Veröffentlicht in Analysen Getagged mit: ,