Kein Lithium für Deutschland

Bolivien hat Anfang November ein Vorhaben abgesagt, bei dem Deutschland Zugang zu großen Lithium-Vorkommen in Bolivien bekommen hätte. Das Projekt wurde seinerzeit auf Regierungsebene besiegelt und ist für Deutschland der Grundstein für hauseigene Autobatterien-Produktion.

So etwas kündigt man nicht aus einer Laune heraus auf. Was ist passiert?

Boliviens Präsident Morales, der sich als enger Verbündeter Putins herausgestellt hat, ist Ende Oktober die Wiederwahl gelungen. Die Globalisten sind darüber nicht erfreut und wollen Morales stürzen. Dafür organisieren Sie einen Maidan in Bolivien.

Die Tatsache, dass ein für Deutschland so wichtiges gemeinsames Projekt mitten während des bolivischen Maidans ohne Erklärung aufgekündigt wird, legt den Verdacht nahe, dass Deutschland im bolivischen Maidan eine aktive Rolle hat. In diesem Themenkomplex könnten sich “nachvollziehbare Gründe” finden.

Veröffentlicht in Analysen Getagged mit: , ,
0 Kommentare zu “Kein Lithium für Deutschland
1 Pings/Trackbacks für "Kein Lithium für Deutschland"
  1. […] Kein Lithium für Deutschland 07.11.2019, 21:33 Uhr. Analitik – analitik.de – Bolivien hat Anfang November ein Vorhaben abgesagt, bei dem Deutschland Zugang zu großen Lithium-Vorkommen in Bolivien bekommen hätte. Das Projekt wurde seinerzeit auf Regierungsebene besiegelt und ist für Deutschland der Grundstein für hauseigene Autobatterien-Produktion. So etwas kündigt man nicht aus…Weiterlesen ›… […]